Andromedweltenhotflirt.org
 
   
 
 
Suchen  
Hauptmenü
Home Bildergalerie Kontakt/Info Forum News Willkommen Informationen Banner
Spenden
Partnerseiten
http://phoenix.andromedawelten.de
http://pegasus.andromedawelten.de
http://py1890.andromedawelten.de
http://war.andromedawelten.de
http://draco.andromedawelten.de
http://www.diekoenigreiche.com/?ref=1080&part=930
 einblenden/ausblenden einblenden/ausblenden 
  Forenindex
     Allgemeines zu Hydra
  Ressourcen
 
 Seite 1 von 2 [1]2»
Topic drucken
Ressourcen
Erweiterte Suche Topic drucken E-Mail Topic
Älteste zuerstThread

leitstelle Re: Ressourcen

Admin


Mitglied seit:22.09.2007
Beiträge:1396
Aus:Altos


Hmmm, unter den Begriff Energieeinheiten kann man viel reinpacken. Man kann es stehlen, verkaufen usw. - gleich wie die Energie mal entstanden ist.

Das Problem ist, wenn man wieder einen wissenschaftlichen Begriff nimmt, daß die Fragerei los geht oder Manchen einfach nicht weiß, was z.B. unter "Kinetische Antimaterie" zu verstehen ist Razz
»26.06.2013 23:13 http://www.andromedawelten.de

Acces Re: Ressourcen

Moderator


Mitglied seit:25.09.2007
Beiträge:241
Aus:


Ich hab eig. auch nichts gegen die Energie an sich, ich such viel mehr einen passenden Energieträger. Energie ist mir zu abstrakt, wenn du deinen Arm bewegst setzt du Energie frei, Masse ist Energie, usw. Ich suche irgendwas das man Plündern kann, also etwas zum anfassen, einen Energieträger. Dann sollte er möglichst Universal sein und zusätzlich auch noch zukunftssicher (hohe energie[speicher]dichte). Im Idealfall sollte es auch halbwegs Realitätsnah sein.
Sowas in die Richtung Wasserstoff vll. Aber da ist mein Wissen recht begegrenz, die Recherchen im Internet haben mir jetzt nicht wirklich viel gebracht. Evt. muss ich mir mal nen Chemiker und ein Physiker zur Seite nehmen, die mich aufklären.
»26.06.2013 21:44 http://dawn-of-universe.de

leitstelle Re: Ressourcen

Admin


Mitglied seit:22.09.2007
Beiträge:1396
Aus:Altos


Hmm, ich finde man kann mit "Energie" auch verschiedene Antriebe umsetzen, ob Linearstrahlbeschleuniger, Ionenantrieb oder Submaterietransmitter Razz
»05.06.2013 20:23 http://www.andromedawelten.de

Acces Re: Ressourcen

Moderator


Mitglied seit:25.09.2007
Beiträge:241
Aus:


Zurück zu der Treibstoffgeschichte. Unterschiedliche Antriebstechniken sind elementarer Bestandteil in meinem (nichtexistenten) Forschungsbaum. Doch eine neue Antriebstechnik zu verwenden, bedeutet in der Regel auch der Einsatz eines anderen Treibmittels. Das Beispiel mit der Kohle mag zwar stumpf sein, aber zeigt worum es mir geht.
Bin ich da echt der einzige der da ein Problem sieht ?

PS: wenn ich mal ne freie Minute hab werd ich mich mal durch die Artikel zu Energiererzeugungs- sowie Antriebstechniken wühlen.
»05.06.2013 06:57 http://dawn-of-universe.de

leitstelle Re: Ressourcen

Admin


Mitglied seit:22.09.2007
Beiträge:1396
Aus:Altos


Bei den meisten Spielen haben Späteinsteiger kaum eine wirkliche Chance. Wer schon viel hat, kann durch viele Planis und Produktionsstätten leicht davonziehen ...
»03.06.2013 01:47 http://www.andromedawelten.de

Acces Re: Ressourcen

Moderator


Mitglied seit:25.09.2007
Beiträge:241
Aus:


Zitat:
Hat aber für Neuanfänger Vorteile gehabt

Findest du ? Ich hatte eher das Gefühl, dass es das unnötig kompliziert macht wenn sich Kosten und Bauzeit mit jeder Stufe ändern. Ich mein um die Bauzeit der nächsten Ausbaustufe vorherzusagen muss ich jedes mal 2 Variablen in eine Formel einsetzen und dann auflösen.

Zitat:
Die Bauzeit ändert sich aber hoffentlich nach oben? Sonst hat ein Spieler mit weniger Zeit enorme Nachteile.

Vollkommen richtig, aber auch das kann man ja so wie in ssr lösen, dass es unterschiedliche Ressproddgebäude gibt. Erzmine 4h, Erminenkomplex 12h.
Die Option einer Bauschleife gäbe es auch noch, auch wenn ich da nicht so der Fan von bin.
»02.06.2013 09:25 http://dawn-of-universe.de

Knobie Re: Ressourcen

Andromedateam


Mitglied seit:23.09.2007
Beiträge:136
Aus:Koblenz


Die Bauzeit ändert sich aber hoffentlich nach oben? Sonst hat ein Spieler mit weniger Zeit enorme Nachteile.
»31.05.2013 17:32

leitstelle Re: Ressourcen

Admin


Mitglied seit:22.09.2007
Beiträge:1396
Aus:Altos


Hat aber für Neuanfänger Vorteile gehabt Very Happy
»31.05.2013 16:19 http://www.andromedawelten.de

Acces Re: Ressourcen

Moderator


Mitglied seit:25.09.2007
Beiträge:241
Aus:


Achso und ich möchte mich von der exponetiellen Rohstoffförderung verabschieden. Ab sofort gibs nen fixen betrag der gefördert wird, und jede Ausbaustufe kostet genauso viel wie die davor.

Am Anfang mag das noch gehen aber zum Ende hin sind mir das in Phoenix ein bissel zu viele nullen.
»31.05.2013 11:13 http://dawn-of-universe.de

leitstelle Re: Ressourcen

Admin


Mitglied seit:22.09.2007
Beiträge:1396
Aus:Altos


Joo, den Knatsch mit SSR habe ich auch noch gut in Erinnerung - aber was solls ...

Zurück zum Thema: Wenns Planeten oder Galaxien mit mehr oder weniger Rohstoffen gibt, wird auch mehr über den Handel abgewickelt Smile
»30.05.2013 20:48 http://www.andromedawelten.de
 Seite 1 von 2 [1]2»
Topic drucken


User online

User online: 2 Mitglieder befinden sich im Forum!
Insgesamt sind 2 Mitglieder online! [ Administrator ] [ Moderator ]
2 Anonyme User
0 Mitglieder

Suchen

Suchbegriffe:    

[ Erweiterte Suche ]

Berechtigung

Du kannst nicht schreiben.
Du kannst nicht ändern.
Du kannst keine Umfragen erstellen.
Du kannst keine Dateien anhängen.
Du kannst nicht antworten.
Du kannst nicht löschen.
Du kannst nicht abstimmen.

  Forenindex
     Allgemeines zu Hydra
  Ressourcen
- Seite generiert in 0.36 Sekunden -